Mund und Zahngesundheit

Zahnpflege das bedeutet mehr, als "Zähneputzen". Vor allem wichtig ist es, sich dafür genügend Zeit zu nehmen und die richtigen Techniken konsequent und dauerhaft anzuwenden. Wichtigste Utensilien sind Zahnbürste, Zahnpasta und Materialien zu Reinigung der Zahnzwischenräume. Vegessen Sie bitte auch nicht folgende Hilfsmittel

Mundspülungen ergänzen eine gründliche Zahnpflege

Zahnseide ist zur Reinigung der Zahnzwischenräume sinnvoll

Interdentalbürsten (Zahnzwischenraumbürsten) erreicht man mühelos die hinteren Interdentalräume

Die richtige Zahnputztechnik

  • Bürstenkopf ca. 45° zur Zahnachse halb auf Zahn und Zahnfleischsaum ansetzen
  • Zahnbürste leicht andrücken und kleinste Kreisbewegungen auf der Stelle ausführen (Speisereste werden gelöst)
  • Zahnbürste durch eine ausrollende Bewegung aus dem Handgelenk zur Zahnoberkante wegziehen (Belag wird entfernt)
  • Bürste nun erneut auf dem Zahnfleischrand ansetzen und zur Zahnkrone hin auswischen
  • diese Auswischbewegungb bei jeweils 2 bis 3 Zähnen 5 bis 6 mal wiederholen
  • Reinigen Sie so systematisch Abschnitt für Abschnitt um keinen Bereich auszulassen
  • Beginnen Sie links, oben, außen am letzten Zahn und arbeiten Sie nach rechts, hinten, außen, letzter Zahn
  • auf die rechte Zahninnenseite wechseln und auch hier den Bürstenkopf parallel zur Zahnreihe ansetzen
  • Kauflächen der Seiten- und Backenzähne mit kleinen, kreisenden Bewegungen reinigen
  • im Unterkiefer ebenso vorgehen