Veneers

Veneers

Ein Veneer ist eine hauchdünne lichtdurchlässige Keramikschale, ähnlich einem künstlichen Fingernagel. Veneers "verkleiden" den Zahn im sichtbaren Bereich und ermöglichen dem Zahnarzt Zahnform, Zahnfarbe und Zahnstellung minimalinvasiv zu korrigieren. Veneers werden aus einer hochfesten Keramik hergestellt und daher sehr haltbar. Veneers werden fest mit dem Zahn verklebt.

Wie ist der Behandlungsablauf bei einem Veneer?

In einer ersten Sitzung muss der Zahn für ein Veneer vorbereitet werden. Oft reicht ein ganz geringfügiges Abtragen von Zahnsubstanz aus, um Platz für das Veneer zu schaffen. Bei zurückstehen Zähnen können Veneers sogar komplett ohne Beschleifen der Zähne angefertigt werden. Die Zähne werden dann abgeformt und der Zahntechniker kann im Labor die Veneers in der gewünschten Farbe und Form herstellen. Nach ca. einer Woche kommen die Veneers aus dem Labor und der Zahnarzt kann sie in der Zahnarztpraxis einkleben.